+++ Wir sind weiterhin für Sie da! (Infos hier) SOMMER SALE. Einfach beim Bestellvorgang den Code: TREND50 eingeben und kräftig sparen! +++
Einzigartige Designermöbel, Wohnstile & Interior Design Trends  

Vegane Handtaschen bei TREND4ROOMS


Nichts sagt über eine Frau soviel aus wie der Inhalt ihrer kleinen Handtasche. Gefüllt mit Taschentüchern, Bonbons, Handy, Schlüssel, sind große vegane Handtaschen oft ein Ort an dem man selten den Gegenstand findet den man sucht. Bei Männern geht es deutlich minimalistischer zu, mehr als Geldbörse, Schlüssel und Smartphone sind selten in einer handelsüblichen Männer-Hosentasche zu finden.

Die Geschichte der kleinen Handtasche


Dabei war es doch ursprünglich die Frauen, die die Hosentasche erfunden haben. Denn während des Rokoko Zeitalters nutzten sie Rocktaschen, in der sie alles Nötige wie z.B. Puder, Nähzeug und Taschentücher platzierten. Diese Rocktaschen wurden an der Taille befestigt und unter weiten Röcken getragen. Dann änderten sich jedoch die Schnitte der Damenkleider und enge Empire-Kleider wurden modern. Deshalb wurden die Taschen dann nach außen verlagert und geboren war die kleine Handtasche. Sie würden damals "Ridicules" genannt, übersetzt auf französisch bedeutet dies "Lächerlichkeiten". Der Grund hierfür war, dass sie so klein waren, dass nur Belangloses Platz hatte.
Die Trägerinnnen der kleinen Handtaschen wollten damit mitteilen, dass sie es nicht nötig hatten, größere Handtaschen zu tragen. Deshalb waren die meisten dieser "Ridicules" auch Ziertaschen. Damit verbunden war auch das Selbstverständnis dieser Frauen, dass es andere Menschen in ihrem Leben gab, die für sie die restlichen Sachen transportierten. Denn wer diese Taschen trug hatte die finanziellen Mittel um Personal um sich zu scharen. Doch während des 20. Jahrhunderts änderten sich die Vorzeichen, das Zeitalter der Emanzipation brach an, und die moderne Frau wollte unabhängiger werden. Auch die Erfolge in der Berufswelt führten dazu, dass die Frauen-Handtaschen immer größer wurden und zum wichtigsten Accessoire der modernen Frau avancierten.

Vegane kleine Handtaschen als modisches Accessoire


Heute sind kleine Handtaschen wieder voll im Trend. Man könnte dies als ein post-emanzipatorisches Statement sehen, da Frauen mittlerweile so unabhängig sind, dass sie nichts mehr tragen müssen. Denn einer kleinen Handtasche sagen sie dem Chaos den Kampf an und beschränken sich auf die wichtigen Dinge des Alltags. Die Last einer großen Tasche gehört für Sie damit der Vergangenheit an. Als modisches Accessoire sind kleine Designer Handtaschen für viele Frauen deshalb unentbehrlich. Eine Investition in eine kleine Handtasche muss aber auch noch unter anderen Gesichtspunkten wie z.B. der Nachhaltigkeit beurteilt werden. Auch das Tierwohl bei der Herstellung der Tasche spielt eine große Rolle beim Kauf von Handtaschen.

Unsere veganen Handtaschen wurden zu 100% tierleidfrei hergestellt und setzen sich aus den innovativsten und besten Materialen auf dem Markt zusammen. Ob Ananasleder, Raffia oder nachhaltiges Kunstleder, bei uns findet sich für jeden Frauengeschmack die passende Tasche!
« Schließen